Unabhängig davon, ob Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten, ist ein qualitativ hochwertiger Immobilienmakler von entscheidender Bedeutung, damit der Prozess reibungslos abläuft. Suchen Sie einen Makler mit ausgezeichneten Referenzen und Zeugnissen. Treffen Sie sich mit einer Handvoll von Maklern, um sicherzustellen, dass alle Ihre Fragen beantwortet werden. Achten Sie auf mögliche rote Fahnen. Makler, die sehr niedrige Kosten berechnen oder nur Teilzeit arbeiten, sind möglicherweise nicht zuverlässig.

Finden Sie einen Agenten mit den richtigen Referenzen

1. Suchen Sie nach jemandem, der mindestens 1 oder 2 Transaktionen pro Monat durchführt. Wenn Sie die Referenzen eines Maklers überprüfen, suchen Sie nach jemandem, der seit mindestens fünf Jahren im Verkauf, in Verhandlungen und Verträgen tätig ist, vorzugsweise in der Immobilien- oder Hausverwaltung. Fünf Jahre Erfahrung und ein regelmäßiger Strom von Transaktionen bedeuten, dass ein Makler wahrscheinlich ein gutes Gefühl für den Prozess hat und Ihnen helfen kann, die besten Angebote zu finden.
– Agenten mit weniger Erfahrung können immer noch eine gute Wahl sein, wenn sie Sie und das Gebiet gut kennen, insbesondere wenn sie eine großartige Arbeitsethik und ausgeprägte Fähigkeiten im Kundenservice zeigen. Zum Beispiel Kozlowski Immobilien Schriesheim.

2. Finden Sie jemanden, der in Ihrem Gebiet arbeitet. Der Agent, mit dem Sie zusammenarbeiten, sollte das Gebiet kennen, in dem Sie kaufen oder verkaufen möchten. Agenten, die in Ihrer Gegend leben und arbeiten, kennen die besten Nachbarschaften und Preistrends. Ein örtlicher Makler kennt auch kleine Details, z.B. wo die besten Schulen sind, Pendelzeiten und so weiter.

3. Prüfen Sie die Lizenz des Agenten. Natürlich wollen Sie einen Agenten, der über eine ordnungsgemäße Lizenz verfügt. Jeder Bundesstaat sollte online eine Liste der lizenzierten Agenten haben. Wenn Sie eine Liste der zu kontaktierenden Agenten erstellen, stellen Sie sicher, dass jeder Agent, den Sie interviewen, über eine legale Lizenz zum Kauf und Verkauf von Immobilien in Ihrem Bundesstaat verfügt. Sie können auch die Fortbildungskurse einsehen, an denen sie teilnehmen, damit Sie wissen, worauf sie sich konzentrieren.

4. Suchen Sie nach Auszeichnungen und Ehrungen, um Ihre Auswahl einzugrenzen. Überprüfen Sie die Website einer Immobilie und ihren Lebenslauf auf Auszeichnungen, Ehrungen und andere Zeichen der Anerkennung. Dinge wie die Auszeichnung „Immobilienmakler des Jahres“ können ein Zeichen für einen Qualitätsmakler sein, der wahrscheinlich Ihre persönlichen Bedürfnisse übertrifft. Machen Sie sich jedoch bewusst, dass dies auch auf einen sehr beschäftigten Makler hindeuten kann, der möglicherweise nicht die richtige Wahl ist, wenn Sie eine individuellere Betreuung wünschen, und dass Sie Ihre Entscheidung möglicherweise auf andere Indikatoren stützen müssen.

5. Bitten Sie Freunde und Familienmitglieder um Empfehlungen. Wenn Sie jemanden kennen, der kürzlich ein Haus gekauft oder verkauft hat, wenden Sie sich an ihn. Freunde und Familienmitglieder werden Ihnen wahrscheinlich ehrliche Einschätzungen über ihre Erfahrungen mit einem bestimmten Makler geben.
– Seien Sie jedoch vorsichtig bei der Auswahl eines Agenten NUR deshalb, weil ein Freund oder Familienmitglied ihn empfohlen hat. Ihre Immobilienbedürfnisse und Ihre Wünsche an einen Makler können unterschiedlich sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie verstehen, was genau die Ziele Ihrer Freunde oder Familienmitglieder waren und was ihnen an ihrem Makler besonders gefallen hat. Fragen Sie auch nach eventuellen Zögerlichkeiten der Person, die den Makler empfohlen hat. Auf diese Weise erhalten Sie ein Gefühl dafür, ob der Agent größere Mängel hat, die für Sie ein Hindernis darstellen würden.